Ludwigsburger Schlossfestspiele: Gemeinde Wolfegg

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Vielfalt erleben.
Genießen.
Natur erleben.
Genießen.
Abenteuer erleben.
Genießen.
Kultur.
Genießen.
Vielfalt erleben.
Genießen.
Natur erleben.
Genießen.
Abenteuer erleben.
Genießen.
Vielfalt erleben.
Genießen.
Natur erleben.
Genießen.
Abenteuer erleben.
Genießen.
Vielfalt erleben.
Genießen.
Natur erleben.
Genießen.
Abenteuer erleben.
Genießen.
Vielfalt erleben.
Genießen.
Natur erleben.
Genießen.
Abenteuer erleben.
Genießen.
Ludwigsburger Schlossfestspiele

Hauptbereich

Ludwigsburger Schlossfestspiele zu Gast in Wolfegg

ABWECHSLUNGSREICHES KONZERTWOCHENENDE MIT EVA MATTES, MANFRED LINDNER & VOCES8

Am Wochenende des 15. und 16. September 2018 sind die Ludwigsburger Schlossfestspiele zu Gast in Wolfegg und lassen mit Eva Mattes und der Lautten Compagney Berlin, dem Klarinettisten Manfred Lindner und dem Vokalensemble Voces8 in drei Konzerten Festspielstimmung aufkommen. Die Briefe Marco Polos sowie traditionelle Musik aus China und Werke des italienischen Barocks sind Ausgangspunkt für das Programm »Die Reisen des Marco Polo«, das Schauspielerin Eva Mattes – bekannt als Kommissarin aus dem Tatort Konstanz – und die Berliner Lautten Compagney am Freitagabend im Rittersaal von Schloss Wolfegg auf die Bühne bringen. Unterstützt werden sie von Wu Wei, dem bekanntesten Virtuosen der Sheng, einer traditionellen chinesischen Mundorgel. Die Künstler verweben Musik und Text – ergänzt durch ein augenzwinkerndes Stück von Karl Valentin – zu einer sinnlich-musikalischen Reiseund Liebesgeschichte. So schlagen sie, wie einst Marco Polo, eine Brücke zwischen Europa und China. In der Alten Pfarr sind am Sonntag, 16. September Manfred Lindner, Solo-Klarinettist des Orchesters der Ludwigsburger Schlossfestspiele, Aoife Gibney (Sopran), Martin Ostertag (Violoncello) und Kalle Randalu (Klavier) in einem Matinee-Konzert zu erleben. Mit Musik von Schubert, Schumann, Brahms und Hiller untermalen sie die spannende Geschichte von Lindners acht Jahre lang verschwundener Klarinette, die 2017 überraschend ihren Weg zu ihm zurück fand. Für das Konzert am Sonntagabend in der Schlosskirche kommt das britische Vokalensemble Voces8 erneut nach Wolfegg, diesmal mit dem neuen Programm »After Silence«. Mit lupenreiner Intonation und perfektem Ensembleklang interpretieren die zwei Sängerinnen und sechs Sänger unter anderem Werke von Claudio Monteverdi, Henry Purcell und Edward Elgar und lassen im barocken Kirchenraum bei feierlicher Konzertatmosphäre das Festspielwochenende in Wolfegg ausklingen.


Wolfegger-Pauschale 2018

Erleben Sie ein abwechslungsreiches Wochenende im idyllischen Westallgäu und genießen Sie Kultur pur in malerischer Umgebung und prunkvollen Spielstätten! Die Ludwigsburger Schlossfestspiele bieten in Kooperation mit der Gemeinde Wolfegg eine Pauschale zum Schlossfestspiel-Wochenende an.

Diese enthält die Eintrittskarten für alle drei Konzerte, eine Hotelübernachtung inkl. Frühstück im Farny Hotel in Kißlegg sowie den Eintritt in das Bauernhaus Museum und das Automuseum Wolfegg.

 

Alle drei Konzerte des Schlossfestspiel-Wochenendes sind auch im Abonnement (105 € | 90 € | 75 €) erhältlich.

Buchung & weitere Informationen bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen unter 07141 939636.

Buchung und Info
Ludwigsburger Schlossfestspiele
Telefonnummer07141 939636
www.schlossfestspiele.de