Coronavirus - aktuelle Informationen: Gemeinde Wolfegg

Coronavirus - aktuelle Informationen: Gemeinde Wolfegg

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Vielfalt erleben.
Genießen.
Natur erleben.
Genießen.
Abenteuer erleben.
Genießen.
Natur erleben.
Genießen.
Vielfalt erleben.
Genießen.
Natur erleben.
Genießen.
Abenteuer erleben.
Genießen.
Natur erleben.
Genießen.
Vielfalt erleben.
Genießen.
Natur erleben.
Genießen.
Abenteuer erleben.
Genießen.
Natur erleben.
Genießen.
Vielfalt erleben.
Genießen.
Natur erleben.
Genießen.
Abenteuer erleben.
Genießen.
Vielfalt erleben.
Genießen.
Natur erleben.
Genießen.
Abenteuer erleben.
Genießen.
Coronavirus - aktuelle Informationen

Hauptbereich

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Landesregierung hat mit Beschluss vom 01. November 2020 die Corona-Verordnung des Landes erneut geändert und ist am 02. November 2020 in Kraft getreten.
Wir werden deshalb das Rathaus und die Wolfegg Information weiterhin für den allgemeinen Publikumsverkehr sperren. Der Dienstbetrieb läuft nur eingeschränkt weiter.

Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, die Belange möglichst telefonisch oder schriftlich zu klären. Es können bis auf Weiteres nur Dringlichkeitsanträge und unaufschiebbare Angelegenheiten, unter vorheriger Terminvereinbarung, persönlich bearbeitet werden. Wir bitten um Verständnis, dass ohne Termin kein persönlicher Kontakt stattfinden kann.

Natürlich gelten auch in der Verwaltung die üblichen Hygienemaßnahmen. Das heißt, dass der persönliche Kontakt nur mit einer Mund-Nasen-Maske stattfinden kann. Besucherinnen und Besucher müssen eine entsprechende Maske (sog. Community- Masken) mitbringen. Außerdem werden Besucher gebeten, die Spender zur Händedesinfektion zu benutzen und den Mindestabstand von 1,50 Meter einzuhalten.

Die Infektionszahlen im Landkreis Ravensburg und in den Kreisen um uns herum sind in den vergangenen Wochen sehr stark gestiegen. Ich bitte Sie deshalb alle, sich an die von Bund und Land aufgestellten Regelungen zur Eindämmung des Virus zu halten. Wir werden diese schwierige Lage nur in den Griff bekommen, wenn wir als Gesellschaft zusammenhalten. Bitte schränken Sie Ihre Kontakte deshalb so weit wie möglich ein und halten Sie Abstand! Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe. Ihnen allen alles Gute und bleiben Sie Gesund.

Vielen Dank.

Peter Müller, Bürgermeister

Aktueller Stand der Corona-Infektionen im Landkreis Ravensburg

Sechste Verordnung der Landesregierung zur Änderung der Corona-Verordnung vom 01.11.2020

Landesweite Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie

Die folgenden Maßnahmen gelten für Baden-Württemberg vom 2. bis 30. November 2020. Diese Zusammenstellung ist ein Auszug und umfasst die wichtigsten Regelungen für das alltägliche Leben.

AHA + A + L

Infobrief - Neue Corona-Hilfen

Stabilisierungshilfe für Hotel- und Gaststättengewerbe

Änderung der Corona-Verordnung ab 19. Oktober 2020

Ab heute gilt in Baden-Württemberg die 3. Pandemiestufe. Daher wurde die Corona-Verordnung des Landes an das neue stark steigende Infektionsgeschehen angepasst.

Corona-Verordnung

Telefon-Hotline Corona-Virus

Telefonnummer: Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg 0711 904 39555

Telefonnummer: Infotelefon der gesetzlichen Krankenkassen 0800 848 4111

Telefonnummer: Infotelefon des Landkreises Ravensburg 01751 85 5050